Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie gehört zu den ältesten naturheilkundlichen Verfahren. Schon Mitte des 1. Jahrhunderts n. Chr. wurden die kleinen Tierchen eingesetzt, um generell „Verderbnins“ und „Fäulnis“ des Blutes zu beseitigen. Die Forschungen der letzten Jahrzehnte hat immer mehr Erkenntnisse über die Wirkungsweise und die Wirksamkeit der Blutegel zutage gebracht, so dass wir von einer wissenschaftlich gut fundierten Therapieform sprechen können. Die Wirkung der Blutegel beruht darauf, dass ihr Speichel etliche Komponenten enthält, die verschiedene Wirkungen auf unseren Körper haben. Sie wirken insbesondere blutverdünnend, schmerzstillend, entzündungshemmend, antiviral und antibakteriell. Dadurch erklärt sich der sehr große Anwendungsbereich der Blutegeltherapie:

–          Varicosis/Venenerkrankungen
–          Gelenkarthrosen
–          Arthritis
–          Chronische Schmerzen am Bewegungsapparat
–          Tennisellenbogen/Golferellenbogen
–          Rückenschmerzen
–          Hörsturz
–          Tinnitus
–          Mittelohrentzündungen
–          Periphere Durchblutungsstörungen/periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)
–          Herpes Zoster (Gürtelrose)

 

Ablauf der Therapie:

Die Blutegel werden je nach Beschwerden an unterschiedlichen Stellen „angesetzt“. An diesen Stellen beißen sie sich fest und saugen Blut. Gleichzeitig sondern sie ihren Salvia in die Wunde ab, was die Wirkung erklärt. Der Biss ist nicht schmerzhaft, er fühlt sich an wie ein Mückenstich oder als ob man eine Brennessel berührt hätte. Nach etwa 20-60 Minuten fällt der Egel von allein ab. Die kleinen Wunden bluten noch ca. 30 Minuten nach und werden dann verbunden. Die gesamte Nachblutungszeit kann bis zu 12 Stunden betragen. Deshalb sind zu Hause eventuell weitere Verbandswechsel nötig. Nach der Blutegeltherapie sollte der Patient den restlichen Tag lang ruhen und viel Wasser trinken.

Judith Kliewe - Heilpraktikerin
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme
Naturheilpraxis Judith Kliewe
Routenplaner und Anfahrt zum Pidder-Lüng-Weg 1a 22149 Hamburg-Rahlstedt,
Telefon +49 (0) 40 / 2000 89 43
E-Mail: info@naturheilpraxis-jkl.de

Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr: 08.00 – 13.00 Uhr
Mo, Fr: 15.00 – 18.00 Uhr
Termine nach Vereinbarung